SÄFTE

Wir führen ein breit gefächertes Sortiment verschiedenster Säfte aus der bekannten
Obstregion Bodensee der Schlör Fruchtsaft AG.

Nektare
Manche Früchte haben von Natur aus so viel Fruchtsäure oder Fruchtfleisch, dass sie
erst mit Wasser und Zucker trinkfertig gemacht werden müssen. Der Fruchtgehalt
liegt, abhängig von der Frucht, zwischen 25 und 60 %.

Saft
Die Fruchtsäfte werden aus Fruchtsaftkonzentrat hergestellt. Aus dem konzentrierten
Fruchtsaft wird durch Hinzufügen von entmineralisiertem Wasser der ursprüngliche
Saft wieder gewonnen. Es handelt sich um einen 100%igen Fruchtsaft ohne Zucker-
zusatz.

Direktsaft
Der Direktsaft besteht aus 100 % Fruchtsaft und ist nicht aus Konzentrat hergestellt.
Nach der Pressung und schonender Zwischenlagerung erfolgt die Abfüllung in die
Flasche.

SÜßGETRÄNKE

Fruchtsaftgetränke
Fruchtsaftgetränke werden aus Fruchtsaft, natürlichen Fruchtauszügen, Fruchtsäuren, Zucker, Trink-, Quell- oder natürlichem Mineralwasser hergestellt.
Als Grundstoffe werden Fruchtsäfte oder Fruchtkonzentrate, Obstrohsäfte oder deren Konzentrate, das Fruchtfleisch, Kräuterauszüge, geschmacksgebende Aromen verwendet. Anstelle von Zucker ist bei Diätgetränken Süßstoff beigefügt.
Eine Färbung oder Trübung darf nur aus dem verwendeten Saft stammen.
Der Mindestsaftgehalt muss bei Kernobst 30%, bei Zitrusfrüchten 6% und bei allen anderen 'Säften 10% betragen. Eine Konservierung ist nicht erlaubt.

Diätgetränke

Diätgetränke sind kalorienreduzierte Limonaden und sind angezeigt bei Diabetes, zuckerbedingten Stoffwechselstörungen, Fettsucht und gesundheitsgefährdendem Übergewicht.

Limonaden
Limonade wird aus Trinkwasser, Quellwasser oder natürlichem Mineralwasser hergestellt. Hinzu kommen Aromaextrakte und/oder natürliche Aromastoffe sowie in der Regel Zitronensäure. ''Für die Aromabasis wird neben Zitrone auch häufig Orange verwendet. Limonade weist einen Zuckergehalt von mindestens 7% auf. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht.
Zu den Limonaden gehören auch die koffeinhaltigen Colagetränke.
Limonaden werden oft auch mit anderen Getränken vermischt. Ein Beispiel dafür ist das Radler (Bier mit Zitronenlimonade), oder auch die verschiedenen Fruchtschorlen. Die geschmacksgebenden Früchte werden ergänzend angegeben (z.B. Apfelschorle).


nach oben